Diplome

Die persönlichen daten, die sie dem FÖD Auswärtige Angelegenheiten übermittelt haben, werden gemäß dem belgischen gesetz vom 8. Dezember 1992 über den Schutz des privatlebens hinsichtlich der verarbeitung personenbezogener daten behandelt.

Im rahmen dieses gesetzes haben sie das recht auf information, zugriff, korrektur und löschung ihrer personenbezogenen daten.

Falls sie dieses recht ausüben möchten, richten sie sich an den FÖD Auswärtige Angelegenheiten, Dienst Hilfe für Belgier im Ausland (C1.1), rue des Petits Carmes 15 in 1000 Brüssel, C1mail@diplobel.fed.be

Des weiteren haben sie ein beschwerderecht gegenüber der privatleben-kommission, falls sie die vermutung haben, dass ihre rechte nicht respektiert wurden.

Die von ihnen mitgeteilten daten werden zwei wochen nach dem angegebenen enddatum ihrer auslandsreise automatisch gelöscht.